Der Klute-Bus

Länderreisen

14 Tage - Große Russland – Rundreise mit Moskau & St. Petersburg

14 Tage - Große Russland – Rundreise mit Moskau & St. Petersburg
14 Tage - Große Russland – Rundreise mit Moskau & St. Petersburg

Anreise:

Abreise:

Unterkunft:

Personen:

Für diese Reise gilt Stornostaffel M unserer Reisebedingungen.

Ab € 1995,-

Allgemeine Informationen

Diavortrag am 31.01.2019
Nähere Informationen unter »Über uns > Infos«
Auf den Spuren der Zarendynastie

Erleben Sie alte und neue Geschichte vor Ort. Fedor Tjutschew, ein russischer Lyriker des 19. Jahrhunderts, schrieb einen Vierzeiler, den sich jeder Russland-Reisender ans Herz legen kann: »Mit dem Verstand ist Russland nicht zu begreifen. Mit gemeiner Elle ist es nicht zu ermessen. Sein Wesen ist ein anderes: An Russland kann man nur glauben.«

Fahrt im modernen 5-Sterne Fernreiseomnibus 11 Übernachtungen 1x Halbpension Zimmer mit... mehr
  • Fahrt im modernen 5-Sterne Fernreiseomnibus
  • 11 Übernachtungen
  • 1x Halbpension
  • Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • Fährüberfahrt Turku - Stockholm
  • Übernachtung in Doppelkabine innen mit DU/WC
  • Fährüberfahrt Göteborg – Kiel
  • Übernachtung in Doppelkabine innen mit DU/WC
  • Frühstücksbuffet und Abendbuffet auf den Fähren
  • deutschsprachige Reiseleitung ab Posen bis Wyborg
  • Stadtbesichtigungen in Posen, Vilnius und Smolensk
  • Stadtbesichtigung Moskau mit dem Besuch des Kremls und inkl. einer Kathedrale
  • Fahrt mit der Moskauer Metro
  • Stadtbesichtigung Nowgorod inkl. Kreml und Sophien-Kathedrale
  • Stadtbesichtigung St. Petersburg inkl. Eintritt Katharinenpalast/Bernsteinzimmer, Isaak-Kathedrale und Peter-Paul-Festung
  • Visagebühren Weißrussland/Russland
1. Tag: Abfahrten: 5.30 Uhr Betriebshof Berghoffstraße / 6.00 Uhr Hbf. Osnabrück -... mehr
1. Tag:
Abfahrten: 5.30 Uhr Betriebshof Berghoffstraße / 6.00 Uhr Hbf. Osnabrück - Eisenbahnstraße.

Die Anreise erfolgt über Hannover, Magdeburg und Berlin nach Posen. Im Laufe des späten Nachmittags kommen Sie in Posen an. Am Abend unternehmen Sie mit der Reiseleitung einen Altstadtbummel, wobei Sie vor allem dem Marktplatz mit seinen Gebäuden Beachtung schenken. Abendessen und Übernachtung im Novotel Malta in Posen o. ä..

2. Tag: Posen – Thorn – Masuren

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Thorn. Bei einer Stadtführung in Thorn, dessen Backsteingotik (Rathaus, Marien- und Johanniskirche) die Besucher beeindruckt, lernen Sie die Stadt ein wenig kennen. Sie werden an den großen Astronom Nikolaus Kopernikus erinnert, der hier geboren wurde. Über Allenstein, die Hauptstadt des Ermlandes, und Osterode geht es weiter in das direkte Zentrum der Masurischen Seenplatte zur Übernachtung nach Sensburg. Abendessen und Übernachtung im Hotel Totu in Sensburg o.ä..    

3. Tag: Masuren – Vilnius – Daugavpils

Sie fahren durch den nördlichen Teil Masurens nach Vilnius. Die litauische Hauptstadt ist vielseitig. Viele monumentale Bauwerke aus der Gotik, der Renaissance, dem Klassizismus und dem Barock sind erhalten geblieben und bescherten der Stadt die Aufnahme in das Weltkulturerbe der UNESCO. Eine Besichtigung darf daher natürlich nicht fehlen. Im Anschluss reisen Sie weiter ins lettische Daugavpils. Übernachtung im Hotel Latgola o.ä.

4. Tag: Daugavpils – Smolensk

Über Rezekne verlassen Sie Lettland und reisen nach Russland ein. Am Nachmittag werden Sie in Smolensk, die Stadt die sich in landschaftlich vorteilhafter Lage im
Dnjeprtal ausbreitet, ankommen. Die große Stadt Westruss­lands liegt schön im Tal des großen Flusses Dnjepr. Ein  imposantes Bild öffnet sich beim Anblick der wuchtigen Festungsmauern mit seinen zahlreichen Türmen. Die fast 70 m hohe Kathedrale Maria-Entschlafens erhebt sich hoch über dem Fluss am Steilufer und besitzt einige bemerkenswerte Ikonen. Übernachtung im Hotel Smolensk.

5. Tag: Smolensk – Moskau

Über die Städte Safonovo und Vjaz‘ma erreichen Sie am Nachmittag Moskau. Sie fahren durch das historische Zentrum und sicherlich bleibt auch noch Zeit für einen Spaziergang über den alten Arbat, der Flaniermeile Moskaus.

6. und 7. Tag: Moskau

An den nächsten zwei Tagen erwartet Sie ein ausführliches Besichtigungsprogramm, wobei Ihnen sicher viele Sehenswürdigkeiten aus den Medien bekannt sein werden: der Rote Platz mit der Basilius – Kathedrale und dem berühmten Kaufhaus GUM, dem Kreml-Palast mit der Kremlmauer und dem Tor. Auf dem Kremlgelände werden Sie eine Kathedrale von innen besichtigen. Hier steht auch die Zarenglocke, die mit 209 Tonnen Gewicht die größte Glocke der Welt ist. Die große Stadtrundfahrt führt Sie auch hinauf auf den Stadtberg, den Sperlingshügel nicht weit von der Lomonossov-Universität entfernt. Ferner steht eine Metrofahrt mit Besichtigung der schönsten Stationen auf dem Programm. Wegen ihrer aufwendig gestalteten Stationen gilt die Moskauer Metro als die prachtvollste Untergrundbahn der Welt gilt.
Bei ausreichender Zeit und Beteiligung können wir Ihnen fakultativ einen Ausflug zum berühmten Kloster Sagorsk (Dreifaltigkeitskloster) anbieten. 3 Übernachtungen im Hotel Kosmos o.ä.

8. Tag: Moskau – Nowgorod

Mit zahlreichen Eindrücken lassen Sie Moskau nur geographisch hinter sich und reisen weiter über Twer, entlang des großen Illmensees und riesiger Birkenwälder, nach Nowgorod. Diese Stadt ist so alt wie Russland selbst und unterscheidet sich im Baustil deutlich von dem Mittelrusslands. Ankunft am Abend und Übernachtung im  Hotel Park Inn Welikij o.ä.

9. Tag: Novgorod – St. Petersburg

Vormittags erwartet Sie eine Stadtbesichtigung von Nowgorod. Entdecken Sie das alte Russland. Die Stadt wurde bereits im 9. Jhd. gegründet. Sehenswert ist die gesamte Altstadt zu beiden Seiten des Wolchow, allen voran der Nowgoroder Kreml aus dem 11. Jahrhundert mit der Sophienkathedrale. Auch das Ikonen-Museum und das bedeutende Jurjew-Kloster gehören zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten Nordrusslands. Anschließend Weiterfahrt in die alte Zarenstadt St. Petersburg, wo Sie von unserem Stadtführer erwartet werden, um mit dem ersten Teil der Stadtführung zu beginnen. 3 Übernachtungen im Hotel Moskva o.ä.

10. und 11. Tag: St. Petersburg

Das »Venedig des Ostens« entstand nach einem einheitlichen, sehr durchdachten Plan und wurde auf Befehl des großen Zaren Peter I. erbaut. Es entstand eine traumhaft schöne Stadt eines europäischen Herrschers, die heute die zahlreichen Besucher aus aller Welt verzaubert und emotional bewegt. Bei den Stadtführungen sehen Sie u.a. die Admiralität, die Peter-Paul-Festung mit der Kathedrale, die bekannte Isaak-Kathedrale und den Schlossplatz mit dem Winterpalais. Sie besuchen den Katharinenpalast in Puschkin mit dem berühmten Bernsteinzimmers und natürlich steht auch ein Besuch des Peterhofs auf dem Programm. Die Sommerresidenz der russischen Zarenfamilie ist weltbekannt durch die Wasserkaskaden, die von goldenen Skulpturen gesäumt werden.

12. Tag: St. Petersburg – Turku – Stockholm

Der Abschied aus St. Petersburg fällt schwer. Mit diesen imposanten Eindrücken im Gepäck, verlassen Sie früh am morgen (Sie bekommen ein Lunchpaket) Russland. Während der Fahrt zur Grenze bei Wyborg können Sie die ersten Eindrücke Revue passieren lassen. Vielleicht gelingt es Ihnen, dieses Russland nun ein klein wenig zu verstehen, begreifen kann man es ohnehin nicht. Sie fahren über den Grenzübergang Wyborg nach Turku, wo Sie auf der Silja Line einschiffen. Fährüberfahrt nach Stockholm.

13. Tag: Stockholm – Fähre nach Kiel

Am Morgen kommen Sie in Stockholm an. Während einer kurzen Stadtrundfahrt lernen Sie die schwedische Hauptstadt etwas näher kennen. Im Anschluss daran fahren Sie vorbei am Vätternsee und Jönköping nach Göteborg. Am Abend legt die komfortablen Fähre der Stena Line in Richtung Kiel ab.

14. Tag: Kiel – Heimreise

Ausgeruht und gut gestärkt am reichhaltigen, skandinavischen Frühstücksbuffet erreichen Sie am Morgen den Hafen in Kiel und treten die Heimreise an. Die Rückkehr erfolgt am frühen Nachmittag.

Sie wohnen in landestypischen Mittelklassehotels. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC... mehr

Sie wohnen in landestypischen Mittelklassehotels. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet.
Die Hoteladressen teilen wir Ihnen ca. 10 Tage vor Reiseantritt mit!

Aufschlag 2-Bett-Außenkabine:    € 35,- Aufschlag 1-Bett-Außenkabine:  ... mehr
Aufschlag 2-Bett-Außenkabine:    € 35,-
Aufschlag 1-Bett-Außenkabine:    € 70,-

Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Ende der Reise gültig ist!
Zusätzlich benötigen Sie für Russland eine extra Krankenversicherung, die nicht im Reisepreis enthalten ist. Bitte fragen Sie bei uns nach!
Achtung:     
Der aktuelle Fahrplan für 2019 lag zur Zeit der Katalogherstellung noch nicht vor. Die Fährzeiten sind somit unter Vorbehalt und eventuell anfallende Treibstoffzuschläge seitens der Reederei würden wir somit an Sie weiterberechnen.
Währung:    
Wir empfehlen, die jeweilige Währung vor Ort zu tauschen!