Der Klute-Bus

Länderreisen

4 Tage - Görlitz – Oberlausitz

4 Tage - Görlitz – Oberlausitz
4 Tage - Görlitz – Oberlausitz
4 Tage - Görlitz – Oberlausitz

Anreise:

Abreise:

Preise:

Personen:

Für diese Reise gilt Stornostaffel H unserer Reisebedingungen.

Ab € 399,-

Allgemeine Informationen

Im Dreiländereck Deutschland, Polen, Tschechien liegt die Region Oberlausitz – Niederschlesien. Geprägt durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, die als Biosphärenreservat unter besonderem Schutz der UNSECO steht, bietet die Region vor allem kulturelle Schätze. Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands und liegt an der Neiße, die hier die Grenze zu Polen bildet.
Der östlich der Neiße gelegene und wesentlich kleinere Teil der Stadt wurde durch die Grenz­ziehung in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg abgetrennt und bildet seitdem die eigenständige polnische Stadt Zgorzelec. 

Fahrt im modernen 5-Sterne Fernreiseomnibus 3 Übernachtungen Zimmer mit Bad/WC 3x... mehr
  • Fahrt im modernen 5-Sterne Fernreiseomnibus
  • 3 Übernachtungen
  • Zimmer mit Bad/WC
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen
  • Stadtführung Görlitz
  • Stadtrundgang in Bautzen
  • Ausflug Zittauer Gebirge mit Reiseleitung
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn
1. Tag: Abfahrten: 5.30 Uhr Betriebshof Berghoffstraße / 6.00 Uhr Hbf. Osnabrück –... mehr
1. Tag:
Abfahrten: 5.30 Uhr Betriebshof Berghoffstraße / 6.00 Uhr Hbf. Osnabrück – Eisenbahnstraße.

Die Fahrt führt vorbei an Hannover, Magdeburg, Leipzig und Dresden nach Görlitz. Nach der Ankunft Zimmerbelegung. Wer möchte, kann vor dem Abendessen noch einen kleinen Spaziergang machen.    

2. Tag:

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Stadtführung, um Ihnen die Sehenswürdigkeiten von Görlitz zu zeigen. Anschließend fahren Sie mit dem Bus weiter nach Bautzen, auch heimliche Hauptstadt der Sorben genannt. Zahlreiche Türme und Bastionen wie auch ein großer Teil der mittelalterlichen Stadtmauer blieben bis heute erhalten. Sie sehen u. a. die Altstadt mit dem Dom St. Petri, die Michaeliskirche und die Alte Wasserkunst. Abendessen im Hotel.

3. Tag:

Am heutigen Tag gilt es, das Zittauer Gebirge zu entdecken. Hierbei darf die Stadt Zittau mit seinen herrlichen Barockbauten nicht fehlen. Anschließend fahren Sie mit der Schmalspurbahn nach Oybin. Von dort geht es weiter nach Ostritz mit dem Barockkloster St. Marienthal. Anschließend Rückfahrt nach Görlitz und Abendessen im Hotel.    

4. Tag:

Nach dem Frühstück verlassen Sie Görlitz und machen zunächst einen Abstecher nach Bad Muskau mit seinem berühmten Fürst-Pückler Park. Anschließend Rückreise nach Osnabrück. Rückankunft gegen 20.00 Uhr.

Das »Parkhotel Görlitz« befindet sich in idyllischer Lage zwischen Stadtpark und dem Grenzfluss... mehr

Das »Parkhotel Görlitz« befindet sich in idyllischer Lage zwischen Stadtpark und dem Grenzfluss Neiße. In wenigen Gehminuten (ca. 2 km) erreicht man die historische
Altstadt von Görlitz. Die modernen und eleganten Zimmer sind mit Badewanne und WC, Fön,
Telefon, Minibar, Radio und TV ausgestattet. Das Hotel bietet Ihnen Annehmlichkeiten wie Sauna, Solarium, Massage und einen Fitnessraum.

Adresse: Parkhotel Görlitz, Uferstraße 17 f, 02826 Görlitz
Telefon: 03581 – 6620          
Internet: www.parkhotel-goerlitz.de

Weitere Eintrittsgelder und eine evtl. anfallende Orts­taxe o.ä. sind nicht im Preis enthalten. mehr

Weitere Eintrittsgelder und eine evtl. anfallende Orts­taxe o.ä. sind nicht im Preis enthalten.